Steinfigur Leser mit zwei Büchern

Cafe am Neuen See, Berlin

by

Spontaner Geburtstagsbesuch im Cafe am Neuen See. Gehört habe ich ja schon davon, aber leider bleibe ich immer im Schleusenkrug hängen. Innen ist es rustikal, Kamin viel Holz. Auf der Terrasse wird eine Leinwand aufgespannt - bei Regen und 5 Grad? Ah, Beamer hängt innen und beamt Bogart und Bergman in den Tiergarten.

Die Karte ist sehr reichhaltig: Salate, Pizza, Pasta, Hauptgerichte wie zum Beispiel Lammkarre mit Minze. In der offenen Küche dreht sich ein letztes Brathähnchen. Wir ordern eine Flasche Prosecco für die Geburtstagskinder, zwei überdimensionale Pizzen, ein Salat mit Himbeerdressing und für mich eine Wildbratwurst (also es waren zwei).

Zwei Pizzen, einmal Salat

Wildbratwürste mit Kartoffelstampf, Senf und Cranberrysoße

Und hätten die Betreiber eine ordentliche Website, dann könnte man auch was zu dem Käse sagen, der sich auf dem Salat befand. Oder zum Weißwein, der in der Karaffe kam. Naja, ganzjährig bis 23.00 Uhr offen, im Sommer mit Biergarten - könnte schön sein.