Steinfigur Leser mit zwei Büchern

Technik Text Kommunikation

Zahlen des Kraftfahrt Bundesamtes

Ein paar Spam-Spezialisten versuchen mit englischen Führerscheinen Kasse zu machen. Das Herbstangebot mit 50% Rabatt beinhaltet einen englischen Führerschein und somit eine EU-weite Fahrerlaubnis. Über die Spamigkeit des Angebots habe ich bereits im Eleven securityblog geschrieben. Ich möchte hier noch einmal auf eine Zahl der Spam-E-Mail eingehen. An einer Stelle heißt es:

.... dass jährlich weit über 500.000 Autofahrer ihren Führerschein verlieren?

Vielleicht ist die Zahl einfach ausgedacht, aber ich suche mal, ob sich dazu etwas finden lässt. Es lässt sich ganz leicht etwas finden, und zwar auf der Internetseite des Kraftfahrt Bundesamtes (www.kba.de).

Oktober in der Hudson Bar

Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Was vorüber schien, beginnt.
Chrysanthemen blühn und frieren.
Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Und du folgst ihr wie ein Kind.

Geh nur weiter. Bleib nicht stehen.
Kehr nicht um, als sei's zuviel.
Bis ans Ende musst du gehen.
Hadre nicht in den Alleen.
Ist der Weg denn schuld am Ziel?

Das sind die ersten zwei Strophen aus Erich Kästners Gedicht Oktober. Das findet sich, ebenfalls als Auszug, in der Getränkekarte der Hudson Bar. Und diese befindet sich in der Elßholzstraße in Berlin Schöneberg. Das Ambiente ist angenehm und darüber hinaus gibt es noch einige Annehmlichkeiten.

Wachtelberg Werder

Sonne, Weinberge, ein Fluss im Tal - das muss am Rhein sein oder an der Mosel! Weit gefehlt. Nur einige Kilometer südöstlich von Berlin, besser vor Potsdam, befindet sich der Werderaner Wachtelberg, der genau diese Idylle bietet. Ideal, um die letzten sonnigen Tage zu nutzen. Zur Zeit…

Sauvignon Blanc Seminar in Rindchens Weinkontor Berlin

Mitten in der Woche zur Weinverkostung - kann das gut gehen? Ja, ging. Und zwar in Rindchens Weinkontor in Berlin Charlottenburg. Nachdem mir in diesem Jahr schon einige Sauvigonon Blanc(-s?) aufgefallen waren, brauchte ich jetzt mal Übersicht und etwas theoretischen Hintergrund. Den gab es bei…