Steinfigur Leser mit zwei Büchern

Restaurant Thiels in Berlin Charlottenburg

by

Irrungen und Wirrungen (II)

Nach einer kurzen Restaurantsuche in der Berlin, kann ich nun das Restaurant Thiels in Berlin Charlottenburg vorstellen loben. Vom Thiels kannte ich bereits den ausgezeichneten Cremant, zum Essen hatte es bisher jedoch nicht gereicht. Aber jetzt!

Als Vorspeise: karamelisierte Ziegenkäse Tapas - nicht schlecht, aber noch viel besser Butterfisch und mit Relish. Ganz großes (Gaumen-)Kino: Orangen und Nüsse und vor allem: Auf Anfrage kann man sich auch ein Glas mitnehmen. Das nenne ich mal Service!

Hauptgang: Jacobsmuscheln auf Ingwer(?)risotto - ebenfalls sehr gut. Weiterhin drei verschiedene Fischfilets auf Glasnudelsalat. (Wer sich jetzt fragt: Hat der Nimmersatt sich das alles alleine reingezogen? Nein, ich gehe selten allein Essen. Also zwei Personen). Zum Abschluß eine sehr gute Dessertvariation. Mousse Chocolat, die einen Hauch von Weihnachten verbreitete (Zimt und Pflaumen) und, vom charmant berlinernden Kellner als zwei Kompotte apostrophiert: Eis und - äh verdammt, ich hab's vergessen. Aber es war gut!

Empfehlung! Für Kinobesucher des gegenüberliegenden Kinos Die Kurbel gibts Gutscheine für einen kleinen Imbiss, also mal Ausschau halten.