Steinfigur Leser mit zwei Büchern

Weinleiner in Berlin schließt

by

Schlechte Nachrichten zu Beginn des Jahres. Michael Leiner schließt seinen Weinladen. Der Umzug in der Charlottenburger Pestalozzistraße, hin zum belebteren Ende an die Wilmersdorfer Straße, scheint nicht die erhoffte Verbesserung gebracht zu haben. Neben (einmal jährlich) Federweißen und Zwiebelkuchen bleiben mir vor allem die Newsletter in Erinnerung, die oft Rezepte beinhalteten oder mal ganz rebellisch zum Wechsel des Stromanbieters aufforderten. Schade - ein freundliches Gespräch war immer drin - offensichtlich meinerseits zu selten. Alles Gute für den weiteren Weg.
Der Weinleiner ist noch bis zum 20. März 2009 geöffnet.