Steinfigur Leser mit zwei Büchern

Zwischengang Juni 2013

by

Was vom Monat übrig blieb ...

... und zu wenig war zum aufschreiben oder ich hatte keine Zeit oder Lust.

Restaurants

Wie jeden Monat mindestens einmal, war ich im Masala. Das beste Zeichen: Der Besitzer samt Familie isst auch da. Im Sommer auch schön mit draußen sitzen.

Nachdem der Street Food Thursday der Markthalle neun es nun schon in die FAZ geschafft hat, habe ich das auch mal ausprobiert. Über Smoked BBQ wurde schon in Die Stadt kocht berichtet. Heidenpeters Bier ist nicht so meins, also keins von beiden. Ansonsten ist für alle was dabei, von v wie vegan bis w wie Wild.

Heidenpeters Bierausschank in der Makrthalle neun
Heidenpeters Bierausschank in der Makrthalle neun

Luigi Zuckermann - Imbiss, Deli wie auch immer, bekannt für Roastbeef und Pastrami-Sandwiches. Bei 35 Grad immer Schatten hielt sich mein Hunger jedoch in Grenzen. Danach ins 65, Andechser und Mückenstiche.

Two Buddas am Nordbahnhof - Schöne Terrasse, innen noch schöner. Asiatische Fusion-Küche, Beef im Salat (... wissen schon ...). Nudeln mit Seidentofu - Buddas vegetarische Harmonie, das kann man dann auch mal bei wärmeren Temperaturen machen. Überraschend gute Weinauswahl, rustikal-freundlicher Service.

Restaurant Two Buddas am Nordbahnhof
Restaurant Two Buddas am Nordbahnhof

TV

Bier on Tour: Markus Kavka (die Älteren von uns kennen ihn noch - sry) und Conrad Seidel sind waren dem guten Bier auf der Spur. Kann man noch anschauen auf Servus TV.

Und Stuart Pigott ist wieder unterwegs.

Der „englische Traubtod“ (Winzer-O-Ton) düst wieder mit dem Klapprad durch die deutschen Weinberge.

BR Weinwunder Deutschland.

Bücher

Kochen ist Krieg Gregor Webers Rundreise durch die (Restaurant-) Küchen Deutschlands. Respekt, vor jemanden der so ein Abenteuer wagt. Ein schöner Querschnitt durch (Restaurant-) Küchen, angefangen beim Vau in Berlin bis zur Marine-Fregatte Mecklenburg Vorpommern. Was bewegt die Köche, was können sie gar nicht ab? Wer arbeitet da eigentlich und warum? Schönes Buch, kann man mal lesen.

Sandy Fawkes Ernährungsgrundlagen für den leidenschaftlichen Trinker war ein Zufallsfund. Dazu sage ich gleich noch was.

Die Bücher des Monats Juni
Die Bücher des Monats Juni

Eigentlich wollte ich Speisende soll man nicht aufhalten von Patrik Stäbler kaufen. Naja, der Johnson, um ihn zu haben, nicht um ihn durchzulesen.